Modellsuche

Suchen


Startseite » Modellbauer » Willy Menzel

Willy Menzel

Ergebnisse 1 - 1 von 1

Kein Modell habe ich so oft gebaut wie das der Bismarck. Für mich ist dieses Schiff einfach nur schön. Dieses Mal sollte es im Maßstab 1/350 sein - mein erstes Modell in diesem Maßstab. Als Bausatz wählte ich den von Tamiya aus, die Fotoätzteile von GMM und von Eduard. Mein Vorbild war die Bismarck von Herrn Jos Visser, da ich dieses mal ein Modell bauen wollte, dass dem Original so nahe wie möglich kommen sollte. Das Projekt wurde geplant und das Modell in Baugruppen aufgeteilt um nicht die Übersicht zu verlieren. Jede Baugruppe wurde mit Bildern des Originals verglichen und die einzelnen Schritte festgelegt. Grundsätzlich gehe ich nach folgendem Prinzip vor. Entferne das was man durch schönere oder selbstgebaute Teile ersetzen möchte. Bohre und schleife wo es nötig ist. Bringe evtl. selbst hergestellte Teile an und dann ergänze die Baugruppe mit Fotoätzteilen. Es war ein Freude die PE Teile anzubringen. Diese werten das Modell mächtig auf. So einfach sich meine Vorgehensweise auch anhört, so schwer fällt es mir dann einfach ein Teil zu entfernen. Der Bausatz könnte irreparabel beschädigt werden und was dann?
Dienstag, 03. November 2009