Titelbild
Titel: Die römische Flotte - Classis Romana
Autor: H.D.L. Viereck
Sprache: Deutsch
Verlag: Lizenzausgabe 1996 für Nikol Verlagsvertretungen GmbH, Hamburg
ISBN: 3-930656-33-7
Preis: ca. 25,- Euro in Antiquariaten

Inhaltsverzeichnis


  • Statt eines Vorworts
  • Einleitung
  • Kriegsschiffe - Hilfskriegsschiffe - Flottentransporter
  • Bewaffnung
  • Frachter und Transporter
  • Seestrategie
  • Seekriegstaktik
  • Chronik der Marineoperationen
  • Dienstgrade und Dienstzweige der Flotte
  • Gliederung der Seestreitkräfte
  • Einzelflotten - Flottenstützpunkte - Schiffsnamen
  • Hafenanlagen
  • Erklärung der seemännischen Ausdrücke
  • Literatur
  • Erklärung der Bildwerke mit Fotonachweis
  • Bildteil
  • Danksagung
  • Skizze 49
  • Skizze 50
  • Skizze 58
  • Skizze 59


Beschreibung


Nach einer kurzen Einleitung stellt das Buch die in der römischen Flotte gebräuchlichen Schiffstypen der Kriegsschiffe vor. Auch die heute bereits vergessenen Großkampfschiffe, wie z.B. die Decereme, werden erwähnt. Zu jedem Schiffstyp gibt es eine Seiten- und eine Decksansicht.
Die Beschreibung der Bewaffnung reicht vom Corvus des ersten Punischen Krieges bis zum Scorpio, einem einarmigen Wurfgeschütz. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit dem Aussehen der römischen Handelsschiffe und Transporter.
Nach einem Einblick in die Taktik während einer Seeschlacht werden die römischen Marineoperationen von den Anfängen im 4.Jh v.u.Z bis zur Mitte des 6. Jh. beschrieben. Die letzten Kapitel haben die Organisation der römischen Flotte zum Inhalt.
Beispielseite


Fazit:


Für den Modellbauer sind insbesondere die Kapitel über die Kriegs- und Handelsschiffe sowie die Bewaffnung der Schiffe interessant. Mit Hilfe der Zeichnungen kann sich der Leser ein Bild des vorgestellten Schiffstyps machen. Eine vollständige Rekonstruktion eines Schiffes, z.B. einer Trireme, fehlt leider. Auch auf die Takelung der Schiffe wird nicht näher eingegangen. Besonders interessant fand ich den kurzen aber informativen Einblick in fast 900 Jahre römische Marinegeschichte.