Drucken

 

29.05.1982 - 40 Jahre Falklandkrieg

 

Flugzeugträger HMS Hermes

Heute vor 40 Jahren, am 29. Mai 1982, wurden Hawker Harrier GR.3 der RAF von ihren Basen in Großbritannien auf den Flugzeugträger HMS Hermes überführt (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Die Harrier verlegten am 28. Mai von Wittering in Cambridgeshire nach St. Mawgan in Cornwall und von dort in einem Direktflug nach Wideawake auf Ascension. Von dort ging es am 1. Juni in einem weiteren Direktflug, auf dem sie von Victor-Tankflugzeugen betankt wurden, direkt auf die HMS Hermes. RFA Engadine diente auf der Hälfte der Strecke als Absicherung für Notfälle. RFA Engadine wurde 1965-67 von Henry Robb Ltd in Leith als Hubschrauberunterstützungsschiff gebaut, um die HMS Lofoten zu ersetzen. Engadine unterstützte und betankte im Falklandkrieg auch Hubschrauber während der Landungsoperationen. Sie wurde 1989 außer Dienst gestellt und durch RFA Argus ersetzt.

Das Modell der Engadine wurden 2007 im Fleet Air Arm Museum in Yeovilton fotografiert:

 

Burkhardt (Fotos), Lars (Text)